INFO    

Organisation
- Anmeldung
Dokumente
Die Region
Veranstaltungen
Vorschläge
Multimedia
Links
Fördermitglieder
Credits

 

Showgallery

 

Organisation

Die Stiftung Historische Prozessionen von Mendrisio wurde 2008 gegründet. Ein formaler Akt, der eine kleine, aber bedeutende Änderung in der Geschichte der Organisation der Prozessionen war, da er offiziell das Interesse am Erhalt und der Förderung dieser beiden Veranstaltungen, die zu den ältesten im Kanton Tessin gehören, bekundete.

In der Tat gibt es viele Mithelfer rund um die Leute, die im Stiftungsrat sitzen. Es sind hauptsächlich Bewohner von Mendrisio, Leute, die ehrenamtlich viele Arbeitsstunden leisten, um sicherzustellen, dass alles parat ist, aufbewahrt und instand gesetzt für die neue Ausgabe der Prozessionen. Leute, denen die Historischen Prozessionen am Herzen liegen, da sie zu ihrer Familientradition gehören oder weil sie die Einmaligkeit dieser Veranstaltungen erkennen und schätzen, dass sie daran mitwirken können.

Die komplexe Maschinerie zur Durchführung ist das ganze Jahr über aktiv, unter der Aufsicht der Stiftung. Spezielle Arbeitsgruppen für bestimmte Bereiche werden von Personen geleitet, die seit vielen Jahren an den Prozessionen aktiv beteiligt sind und die Arbeiten koordinieren. Die einen kümmern sich um die Anheuerung von Personen, die anderen um die Information in den Schulen, wieder andere um die Pferde oder Kleider, doch es gibt auch solche, die finanzielle oder organisatorische Hilfe suchen oder Lösungen für Erneuerungen und Restaurierungsarbeiten.

Im Rahmen der Koordinierung der beiden Prozessionen soll auch die Zusammenarbeit mit der Pfarrei Mendrisio erwähnt werden. Die Stadt Mendrisio und das Kulturamt sind weitere wichtige Partner bei der Organisation der Prozessionen, dem Erhalt der kostbaren Transparente und allen weiteren Materials, das nach Ostern sorgfältig verstaut werden muss. Vor allem der Erhalt und die Restaurierung der Transparente ist ein heikles Thema, aufgrund der Kostbarkeit der Gemälde, für die die Beratung eines Experten angefordert wurde, der besonderer Sensibilität und Kompetenzen in diesem Bereich aufgebaut hat, Jacopo Gilardi.

Die regionale Fremdenverkehrsbehörde begleitet die Arbeit der Stiftung sorgfältig im Bereich Kommunikation und Promotion und dient auch als Kontaktstelle für alle, die im Laufe des Jahres Informationen zu diesen Veranstaltungen erhalten möchten.